Supervision DGSv

Professionelle arbeitsbezogene Beratung
mit Expertisen in Jugendhilfe, Kinderschutz, Schule,
Gesundheit und Öffentliche Verwaltung

Anforderungen, Komplexität und Belastungen unter sich immer schneller verändernden Bedingungen haben in den Bereichen der Jugendhilfe, Schule, Gesundheit, Öffentlicher Verwaltung und anderer Dienstleistungen rapide zugenommen.

Supervision als „Stärkungsmittel”
ist ein arbeitsbezogenes Unterstützungs- und Beratungsangebot für Einzelne, Teams oder Gruppen, die die daran beteiligten Personen, die unterschiedlichen Rollen, das Team, Organisation und die Arbeit selbst zum Gegenstand hat.

Dabei kann die Einzel-Supervision auch als Email-Beratung vereinbart werden.

Nach Kontrakt, Auftragsklärung und Diagnosephase leite ich einen kommunikativen und reflexiven Prozess ein, in dessen Verlauf sich eine Problematik erhellen und lösen lassen kann.

Die zentralen Fragen dabei lauten

Problematische berufliche Interaktionen, die z.B.

zum Ausdruck kommen können, sind klassische Anlässe für die Inanspruchnahme oder Notwendigkeit einer Supervision.

Supervision kann bei mir auch genutzt werden, um bisherige Abläufe am Arbeitsplatz zu bilanzieren und Konzepte weiter zu entwickeln (z.B. Fragen zur Stärkung von Präventionen und zur Intervention bei Kindeswohlgefährdungen und Gewalt) oder komplexe Fragestellungen zu behandeln (z.B. im Rahmen der klinischen Ethikberatung).
Damit dient Supervision nicht nur nachweisbar der eigenen Gesundheitsprävention sondern auch der Qualitätssicherung und -entwicklung und der optimierten Zusammenarbeit zwischen den Hierarchieebenen.

Als wichtige Prinzipien meiner Orientierung am Menschenbild der humanistischen Psychologie gelten

Zu meiner Arbeitsweise
Ich arbeite in der Supervision methodenübergreifend und bediene mich dabei, je nach Bedarf, psychodramatischen, systemischen, ressourcenorientierten oder lösungsorientierten Ansätzen. „Handeln ist mehr als Reden“: Die bewährten kreativen Methoden des Psychodramas geben Ihnen insbesondere die Möglichkeit, wieder mit Ihrer schöpferischen Kraft in Kontakt zu kommen und sich als Handelnde/r zu erleben.

Ich biete Ihnen nun ein erstes Informations- und Kennenlerngespräch an, wo Ihre Fragen und ein möglicher Supervisionsauftrag geklärt werden können.

Setzen Sie sich mit mir in Verbindung:
Tel. 030 - 89 56 45 21
info@lichtpunkt-praxis-martin.de